Exhibitionist Bonn: Mann soll sich vor Mädchen entblößt haben

Brüser Berg und Hardtberg : Mann soll sich in Bonn vor Mädchen entblößt haben

Auf dem Hardtberg soll sich am Montag ein Mann vor zwei Mädchen entblößt haben. Die Polizei bittet um Hinweise und prüft einen Zusammenhang zu einem Exhibitionistenfall auf dem Brüser Berg.

Zwei Fälle von Exhibitionismus, die möglicherweise zusammenhängen, beschäftigt die Bonner Polizei. Am Montagnachmittag soll sich auf dem Hardtberg ein Mann vor zwei Kindern entblößt haben. Den Beamten zufolge waren die beiden zehn und elf Jahre alten Mädchen gegen 15 Uhr im Derletal parallel zur Derlestraße mit einem Hund spazieren, als ihnen ein Radfahrer entgegenkam.

Während er auf seinem Fahrrad saß, soll der Mann sein Geschlechtsteil gezeigt haben und anschließend an den Mädchen in Richtung der dortigen Kleingärten vorbeigefahren sein. Abgestiegen sei er nicht, sagte ein Polizeisprecher auf GA-Anfrage.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein, von dem Mann fehle bislang jedoch jede Spur. Der Verdächtige soll zwischen 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er hat eine Glatze oder sehr kurze Haare, eine normale Statur, trug dunkle Kleidung und war auf einem Herrenfahrrad unterwegs.

Möglicherweise ist der Mann bereits in der vergangenen Woche auffällig geworden. Die Ermittler prüfen einen Zusammenhang zu einem Fall vom Freitag, 11. Oktober. Auf dem Brüser Berg soll gegen 15.50 Uhr auf der Straße An der Haeschmar ein Exhibitionist in ähnlicher Weise gegenüber zwei 14-jährigen Mädchen aufgetreten sein.

Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten und bittet unter der Telefonnummer 0228/150 um Hinweise.

Mehr von GA BONN