1. Bonn
  2. Hardtberg

Dauerbaustelle: Duisdorfer Bahnhofstraße soll Ende Juli wieder offen sein

Dauerbaustelle : Duisdorfer Bahnhofstraße soll Ende Juli wieder offen sein

Bis Ende Juli sollen die Kanalbauarbeiten in der Bahnhofstraße fertiggestellt sein. Die Bauarbeiten gehen jedoch nahtlos weiter zwischen Burgacker und Rochusstraße.

Die Kanalbauarbeiten in der Bahnhofstraße von den Straßen Burgweiher bis Burgacker werden bis Ende Juli fertiggestellt. Wie die Stadt mitteilte, werden die bisher gesperrte Zu- und Abfahrt vom Burgweiher dann wieder geöffnet. Lediglich die Asphaltdeckschicht wird erst Ende August eingebaut. Hierfür muss die Bahnhofstraße dann nochmals für rund zwei Tage gesperrt werden, so das Tiefbauamt weiter.

Doch die Bauarbeiten gehen trotzdem nahtlos weiter. Der Kanal zwischen Burgacker und Rochusstraße, vor dem Eiscafé Morello und dem Restaurant Alexander, werden ab Ende Juli/Anfang August auf etwa 35 Metern Länge erneuert. „Die Zufahrt zur Rochusstraße ist dann nicht mehr möglich“, kündigt die Stadt an.

Die Bauzeit hat sich noch einmal verlängert

Die Bauzeit für diese 35 Meter Kanalerneuerung beträgt rund fünf Wochen und soll voraussichtlich Ende August einschließlich der Straßenbauarbeiten abgeschlossen sein. Aufgrund der zusätzlichen umfangreichen Straßenbauarbeiten und Erneuerung der Gehwege hat sich die Bauzeit nochmals um einen Monat verlängert. Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen rund 900 000 Euro. Die Bauarbeiten laufen seit Juli vorigen Jahres und sollten ursprünglich schon im März 2018 beendet sein, was durch zahlreiche Verzögerungen nicht gelang.