Freiwillige Feuerwehr Duisdorf: Die Sankt Martin-Tombola in Duisdorf startet

Freiwillige Feuerwehr Duisdorf : Die Sankt Martin-Tombola in Duisdorf startet

Startschuss für die Sankt Martin-Tombola in Duisdorf: Ab diesen Montag können die Duisdorfer Schulkinder wieder Lose an Freunde und Familie verkaufen.

Der Herbst naht, und Sankt Martin wirft wieder seine Schatten voraus. Doch Daniel Klein, der Duisdorfer Darsteller des „Hillije Zinte Määtes“ kam am Dienstagabend noch in Zivil in den Telekom Dome.

Dort fand die Auftaktveranstaltung für die Tombola statt, für die Duisdorfer Schulkinder ab kommenden Montag wieder Lose an Freunde und Familie verkaufen. Die Lose kosten 50 Cent pro Stück, und zu gewinnen gibt es wieder Sachpreise.

Der Hauptgewinn ist ein Fahrrad von H + S Bike, dazu dreimal drei Karten für Spiele der Telekom Baskets und ein Sektfrühstück bei der Bäckerei Schell. Einige Lehrer saßen am Tisch, um die Aktion in ihren jeweiligen Schulen und Klassen zu begleiten.

Schon von jeher organisiert die Freiwillige Feuerwehr Duisdorf die Martinsverlosung und den Martinszug in ihrem Ort. Aber erst zum zweiten Mal finden sich in der Tombola auch attraktive Sachpreise. Rund 13 000 Lose waren im vorigen Jahr verkauft worden, damit wurde der Martinszug, die Wecken für die Kinder, die Kapellen und die Kosten für das Pferd finanziert. Nach Abzug dieser Kosten blieben 4000 Euro für Duisdorfer Kinder übrig, unterstützt wurden die Kindergärten in der Flemingstraße, der Bahnhofstraße und von St. Augustinus sowie die Duisdorfer Grundschulen.

Zusätzlich wurde eine alleinerziehende Mutter mit 1000 Euro unterstützt, die hohe Arztrechnungen für ihre Tochter nicht zahlen konnte.

Der Duisdorfer Martinszug findet am Donnerstag, 9. November, um 17.45 Uhr statt. Lose können auch bei den Bäckereien Schell und Penkert sowie donnerstags von 19.30 bis 20 Uhr in der Feuerwache Am Burgweiher erworben werden.

Mehr von GA BONN