Kultur-Vorschau: Der "Hardtberger Frühling" wirft seine Schatten voraus

Kultur-Vorschau : Der "Hardtberger Frühling" wirft seine Schatten voraus

Höhepunkt des Hardtberger Frühlings im kommenden Jahr ist der Auftritt von Bonn Voice im Kulturzentrum. Aber auch Konzerte von Rockbands sind im Angebot.

Der „Hardtberger Herbst“ ist beendet, jetzt richten sich alle Augen auf die Konzertreihe „Hardtberger Frühling“, die nach kurzer Weihnachtspause im Kulturzentrum Hardtberg startet und einen echten Höhepunkt bereithalten wird.

Aber der Reihe nach: Vier Weihnachtskonzerte hat es gegeben, und sie sind nach Auskunft der Veranstalter gut aufgenommen worden, berichtet Horst Bachmann von Hardtberg Kultur. Nicht selten sei der Saal komplett besetzt gewesen.

Fast nahtlos weiter geht es schon am Dienstag, 1. Januar, mit dem Neujahrskonzert um 16 Uhr. Dann spielt das Streichertrio Musica Gustoso im Kulturzentrum. Karten für zehn Euro pro Stück sind im Vorverkauf bei Blumen Düren, im Café Schells Eck und in Anjas Teestübchen erhältlich.

Hardtberg Kultur hatte die Ausrichtung der Neujahrskonzerte übernommen, als Bezirksbürgermeisterin Petra Thorand vor drei Jahren diese Tradition im Rathaus aufgab. Bei dem Neujahrskonzert 2018 waren alle Karten verkauft worden, berichtet Bachmann. „ Ich denke und hoffe, dass das auch 2019 so sein wird.“

Die Reihe „Hardtberger Frühling“, die sich fast nahtlos anschließt, besteht laut Bachmann wieder aus einer bunten Mischung kultureller Angebote bei freiem Eintritt. Dazu gehört als Höhepunkt sicher am 10. März das Konzert von Bonn Voice, dem Sieger im WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“. Auch die Rockkonzerte und die Gitarrenkonzerte werden fortgesetzt.

Die einzelnen Termine im Überblick

Samstag, 12. Januar, 19 Uhr: Skirt (Rock-Konzert)

Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr: Pasta la Basta

Sonntag, 20. Januar, 11 Uhr: Das Geheimnis des roten Quetschebüggels mit Jörg Manhold

Sonntag, 3. Februar, 15 Uhr: Kaffeehaus Konzert (Beda Trio)

Sonntag, 10. Februar, 11 Uhr: Ausstellung Kunst-Leistungskurs des Helmholtz Gymnasiums

Sonntag, 17. Februar, 15.30 Uhr: Oldie Guitar Pickers

Samstag, 2. März, 19.30 Uhr: Närrische Äsel-Sitzung der Hardtberger Senatoren

Sonntag, 10. März, 11 Uhr: Auftritt des Chores Bonn Voice, dem „besten Chor im Westen“

Sonntag 17. März, 11 Uhr: Allegro Bigband

Sonntag, 31.März , 11 Uhr: „Its Music“

Sonntag, 7. April, 11 Uhr: Die Barberellas (Barbershop Chor)

Samstag, 13. April, 19 Uhr: Cold Stack (Rock-Konzert)

Sonntag, 14. April, 15.30 Uhr: Kaffeeehaus-Konzert (Duo Heinrich/Schkolnik)

Sonntag, 28. April, 11 Uhr: Der Elligh (Irish Folk)

Der Eintritt für die Veranstaltungen ist frei. Flyer für die Reihe und die Gitarrenkonzerte mit näherenInformationen findet man im Kulturzentrum Hardtberg, im Restaurant Pastarotti auf dem Brüser Berg, im Rathaus Hardtberg, in den Filialender Sparkasse Köln/Bonn in Duisdorf und Lengsdorf sowie in Duisdorfer Geschäften.

Mehr von GA BONN