Automaten aufgebrochen: Bonner Polizei fasst drei Tatverdächtige

Automaten aufgebrochen : Bonner Polizei fasst drei Tatverdächtige

Die Bonner Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch drei Tatverdächtige festgenommen. Die Männer hatten offenbar versucht, in Bonn-Duisdorf einen Parkschein-Automaten aufzuhebeln. Ob sie dabei Bargeld erbeuteten, wird derzeit noch geprüft.

Gegen 00.30 Uhr - so der bisherige Sachstand der Polizei - sollen zunächst unbekannte Männer auf dem Parkplatz "Im Burgacker" einen Parkschein-Automaten aufgehebelt haben und danach in einem Auto geflüchtet sein. Eine Zeugin wurde auf das Geschehen aufmerksam und alarmierte die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen führte schnell zum Erfolg: Noch in Tatortnähe stoppte eine Streifenwagen das gesuchte Fahrzeug. Die drei Insassen im Alter von 33 bis 35 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Ihr Auto, in dem die Beamten das mutmaßliche Aufbruchswerkzeug fanden, wurde sichergestellt.

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Beamten prüfen derzeit, ob Haftgründe vorliegen.

Mehr von GA BONN