Aktion für die Umwelt: Am Dienstag startet in Duisdorf das "Plastikfasten"

Aktion für die Umwelt : Am Dienstag startet in Duisdorf das "Plastikfasten"

Verein Abenteuer Lernen und der Marie-Kahle-Gesamtschule an dem vom Bildungsministerium geförderten Projekt beteiligt, lautet: Alle verzichten von Aschermittwoch bis 31. März auf Plastiktüten, noch Ehrgeizigere sogar komplett auf Einwegplastik.

Dahinter steckt das Bemühen, ein ökologisches Bewusstsein an den Tag zu legen, erklärt Pfarrerin Dagmar Gruß im Gespräch mit dem GA. In der Gemeinde lernen das folgerichtig auch junge Leute, denn bei den beiden Treffen am 5. und 8. März heißt es: "Konfis ohne Plastik".

Ebenfalls im Gemeindehaus, Bahnhofstraße 63, wird am Donnerstag, 28. Februar, ab 19.30 der Film mit dem Titel "Schöpfung bewahren - Plastik sparen" gezeigt.

Dazu gibt es einen Vortrag und eine anschließende Diskussion. Unter dem Motto "Plasticworld im Garten Eden" steht am Donnerstag, 7. März, ab 19.30 Uhr der Jugendgottesdienst.

"Plastiktüte? Machen wir was draus" heißt es am Samstag, 13. April, von 10 bis 16 Uhr, wenn mit Jugendlichen genäht wird. Am Samstag, 27. April, wird dann im Gemeindehaus der Plastik-Forschertag für Fünf- bis Siebenjährige (14 - 16 Uhr) sowie für Acht- bis Zehnjährige (16.30 - 18.30 Uhr) ausgerufen.

Weitere Infos und Anmeldung im Joko-Familienhaus unter 0228/640948. Die Aktion wird auch im Internet auf www.plastiktüte-nein-danke.de begleitet.

Mehr von GA BONN