Unfall in Bonn-Duisdorf

Autofahrerin fährt Treppe am Hardtbergbad hinunter

Keinen Sachschaden und keine Verletzten gab es bei dem Unfall vor dem Hardtbergbad in Bonn.

Keinen Sachschaden und keine Verletzten gab es bei dem Unfall vor dem Hardtbergbad in Bonn.

Bonn. Das Missgeschick einer Autofahrerin hat zu einem Einsatz der Polizei sowie des Krans eines Abschleppunternehmens geführt. Die Frau war versehentlich statt in die Einfahrt zum Hardtbergbad in Bonn-Duisdorf die dortige Treppe hinabgefahren.

Wie die Polizei berichtete, hatte die Fahrerin gegen 16.45 Uhr ihren Sohn aus dem Bad abholen wollen. Dabei verwechselte die 42-Jährige laut Bericht den Treppenabgang mit der Einfahrt und fuhr einige Stufen hinunter. Ihr Auto musste mittels eines Krans wieder hinaufgehievt werden. Es entstand weder Sach- noch Personenschaden.