Alkohol und Karneval: GA-Telefonaktion für Eltern und Jugendliche

Alkohol und Karneval : GA-Telefonaktion für Eltern und Jugendliche

Alkohol und Karneval gehören für viele Jecke zusammen. Da lassen sich auch Jugendliche das Trinken an den tollen Tagen ungern verbieten. Doch wie gehen Eltern mit dem Alkoholkonsum des Nachwuchses um? Was sollten sie mit ihren Kindern besprechen, damit die Karnevalsparty nicht im Krankenhaus endet?

Wie erreicht die Warnung vor dem Alkoholexzess die Jugendlichen ohne den moralischen Zeigefinger? Wie alt muss man sein, um Bier und Sekt oder gar Schnäpse trinken zu dürfen? Wie schützt man sich vor dem Alkohol-Absturz?

Vier Experten stehen am Dienstag, 18. Februar, von 18 bis 20 Uhr bei einer GA-Telefonaktion Eltern, aber auch Jugendlichen und Pädagogen Rede und Antwort: die Sozialpädagogen Dagmar Heß (Telefonnummer 0228/6688-274) und Andreas Pauly (6688-275) von der Suchtpräventionsfachstelle "update", der Kinderarzt der Uni-Kinderklinik Dejan Vlajnic (6688-276) und Kriminalhauptkommissar Lorenz Wüsten (6688-277).