Frongasse ab Montag gesperrt

Frongasse ab Montag gesperrt

Bis zum 11. Juli kein Durchkommen

Bonn-Endenich. (odb) Die Frongasse wird ab Montag bis Freitag, 11. Juli, saniert und bleibt deswegen für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Repariert wird der Straßenbelag zwischen Endenicher Straße und Springmaus-Theater. Anlieger können ihre Häuser trotzdem erreichen.

Die Umleitung für Autos verläuft über die Endenicher Straße, Reger- und Brahmsstraße. Während der Bauarbeiten besteht in der Reger- und Brahmsstraße ein Halteverbot, damit die Linienbusse durchfahren können. Die Linienbusse 611 und 623 in Richtung Dottendorf und Friesdorf fahren die Haltestelle "Frongasse" nicht an, die Fahrgäste steigen am besten an der Brahmsstraße aus.

Die Haltestelle für die 634 in Richtung Brüser Berg und Witterschlick Bahnhof wird an die Haltestelle "Auf dem Hügel" am Hermann-Wandersleb-Ring verlegt. Die 635 weicht zur gleichnamigen Station Frongasse in die Endenicher Straße aus.

Mehr von GA BONN