Frau stirbt nach Bahnunfall in Oberkassel

Frau stirbt nach Bahnunfall in Oberkassel

Eine 58-jährige Frau ist am Mittwoch bei einem schweren Unfall auf den Gleisen der Straßenbahn in Höhe der Bahnhaltestelle Oberkassel-Mitte ums Leben gekommen.

Oberkassel. (lis) Eine 58-jährige Frau ist am Mittwoch bei einem schweren Unfall auf den Gleisen der Straßenbahn in Höhe der Bahnhaltestelle Oberkassel-Mitte ums Leben gekommen ( wie berichtet).

Nach Angaben der Polizei war sie gegen 9.30 Uhr auf der Zipperstraße in Richtung Sportplatz über die Gleise gelaufen und dabei von der Straßenbahnlinie 62 erfasst worden. Die Bahn war aus Norden kommend in Richtung Königswinter unterwegs. Kurz hinter der Unfallstelle befindet sich die Haltestelle der Straßenbahn.

Nach Aussagen von Zeugen, so Frank Kreft von der Polizeipressestelle, waren die Schranken zum Unfallzeitpunkt geschlossen und die Lichtzeichenanlage stand auf Rot. Die Frau sei dennoch auf die Gleise gelaufen, obwohl auch der Bahnfahrer ein Warnsignal abgeben hatte. Bei dem Unfall wurde sie offensichtlich so schwer am Kopf verletzt, dass eine sofort alarmierte Notärztin nur noch den Tod der 58-Jährigen feststellen konnte.

Die Polizei sperrte die Unglücksstelle während der Unfallaufnahme und Spurensuche ab. Warum es zu dem schrecklichen Unfall kam, wird von Sachverständigen geklärt. Der Fahrer der Straßenbahn, der nach dem Unfall unter Schock stand, kam laut Veronika John von der Pressestelle der Stadtwerke Bonn sofort in die Obhut eines Fahrerbetreuers und wurde vorerst vom Dienst freigestellt.

Außerdem ergänzten die Stadtwerke den anschließend nur noch eingleisig fahrenden Bahnverkehr auf diesem Streckenabschnitt der Linien 62 und 66 mit einem Buspendelverkehr. Dadurch kam es zu erheblichen Verspätungen im Straßenbahnverkehr. Drei Busse beförderten zusätzlich Fahrgäste zwischen Oberkassel-Süd und Ramersdorf. Rund zwei Stunden nach dem Unfall konnten die Gleise laut John wieder für den regulären Bahnverkehr freigegeben werden. Ausflugsziele der Region im Freizeit-Guide

Mehr von GA BONN