Philharmonischer Chor Bonn: Festliches Konzert mit der "Cantate de Noël"

Philharmonischer Chor Bonn : Festliches Konzert mit der "Cantate de Noël"

Der Philharmonische Chor tritt gemeinsam mit Schülern aus Bonn und der Region in der Kölner Philharmonie auf

Für vorweihnachtliche Stimmung wird der Philharmonische Chor Bonn am 18. Dezember in der Kölner Philharmonie sorgen. Dort tritt er gemeinsam mit dem Kölner Bach-Verein, dem Gürzenich-Orchester und 130 Schülern aus Bonn und Köln auf, um Arthur Honeggers Weihnachtskantate "Cantate de Noël " zum Besten zu geben.

In der Lukaskirche wird bereits seit Monaten mit Chorleiter Thomas Neuhoff fleißig geübt - auch ein Probenwochenende steht noch bevor. Die Kinder aller Altersgruppen sind teilweise Mitglied im Kinder- und Jugendchor der Lukaskirche. Um den Kindern und Jugendlichen Einblick in eine den meisten unbekannte Welt der klassischen Musik zu gewähren, hatte man den Kindern angeboten, an dem Schulprojekt teilzunehmen. Zu den beteiligten Schulen gehört die Elisabeth-Selbert-Gesamtschule Bonn, die Europaschule Kerpen, die Gemeinschaftshauptschule Niederpleis, das Gymnasium Nonnenwerth und Rodenkirchen und die Mathilde-von-Mevissen-Gesamtschule aus Köln-Nippes. Im Vorfeld stattete Chor- und Projekteiter Thomas Neuhoff den Schulen regelmäßig Besuche ab, um gemeinsam mit den Schülern an dem Projekt zu arbeiten. Das diesjährige Projekt wurde mit Unterstützung der RheinEnergie-Stiftung Kultur und im Auftrag des Netzwerks Kölner Chöre durchgeführt. Es erfordert von den Kindern und Erwachsenen anspruchsvolles mehrstimmiges Singen und hohe Sopranstimmen, die bei "O du Fröhliche" und "Vom Himmel hoch, ihr Englein kommt" zum Einsatz kommen.

Den Kindern macht die Arbeit mit den anderen Schülern und den Erwachsenen sichtlich Spaß. Jelka (12), Daria (12) und Darius (11) sind aus dem Kinder- und Jugendchor der Lukaskirche und arbeiten schon zum zweiten Mal mit anderen Kindern zusammen. "Es ist viel besser. Der Kinderchor ist nicht so stark. Da ist es gut, wenn die anderen helfen", so Jelka. Darius findet es besonders reizvoll, gemeinsam mit Erwachsenen zu singen.

Karten zum Preis von 10 bis 35 Euro für das Weihnachtskonzert "Cantate de Noël" am 18. Dezember um 20 Uhr in der Kölner Philharmonie gibt es in den Bonnticket-Shops der Zweigstellen des General-Anzeigers sowie über den Philharmonischen Chor Bonn. gdd

Wer die Wartezeit bis zum 18. Dezember überbrücken möchte, kann am Sonntag, 2. Dezember, um 16 Uhr, in die Lukaskirche, Kaiser-Karl-Ring 25, kommen. Dort wird ein offenes Weihnachtslieder-Singen für Jung und Alt veranstaltet, an dem der Philharmonische Chor gemeinsam mit dem Kinderchor der Lukaskirche auftritt.