Polizei bittet um Mithilfe: 51-Jährige in Graurheindorf attackiert und bestohlen

Polizei bittet um Mithilfe : 51-Jährige in Graurheindorf attackiert und bestohlen

Eine 51-jährige Frau ist am frühen Donnerstagmorgen offenbar Opfer einer brutalen Attacke geworden. Zwei Täter schlugen in der Grünanlage am Rheindorfer Bach mehrfach auf sie ein und raubten sie aus.

Laut der Polizei war die 51-Jährige gegen fünf Uhr zu Fuß in der Grünanalage "An der Rheindorfer Burg" unterwegs, als sie von zwei ihr unbekannten Personen angesprochen und zunächst um eine Zigarette gebeten wurde. Im weiteren Verlauf baten sie die Unbekannten um Bargeld.

Nachdem die Frau nicht darauf einging, wurde sie nach eigenen Angaben von den Tätern attackiert. Diese schlugen sie mehrfach, entrissen ihr die Handtasche und leerten deren Inhalt auf den Boden aus. Die Täter entwendeten schließlich rund 50 Euro Bargeld und entfernten sich vom Tatort.

Die 51-jährige Frau erstattete Anzeige. Bislang konnte die Polizei die Räuber, trotz Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, nicht festnehmen. Sie bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Die mutmaßlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

Beide sind zwischen 25 und 30 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Sie haben ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Eine der beiden Personen war hell gekleidet und trug unter anderem eine Sportjacke, eine 3/4-Jeans und eine weiß-graue Kappe. Die zweite Person trug ein längeres T-Shirt und eine umgekrempelte Jeanshose. Außerdem hatte diese Person auffallend schlechte Zähne.

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer (0228) 150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.