Bonner Bogen wächst weiter: Zahl der Firmen auf mehr als 50 gestiegen

Bonner Bogen wächst weiter : Zahl der Firmen auf mehr als 50 gestiegen

Die Zahl der Firmenansiedlungen auf dem Gelände "Bonner Bogen" ist jetzt auf über 50 angestiegen. Das teilte die Betreibergesellschaft, die BonnVisio Gruppe, am Dienstagt mit.

Neue Mietverträge wurden mit der Addcon GmbH und dem Bundesverband der Unternehmensberater geschlossen. Damit sind jetzt im "Rheinwerk 3", dem nördlichsten Bauobjekt innerhalb des Bonner Bogens, knapp 70 Prozent der insgesamt 21.100 Quadratmeter Bürofläche mit Ausblick auf den Rhein und das Siebengebirge vermietet.

"Als neue Firmenadresse passt Rheinwerk 3 ideal zur "Green Chemistry"-Philosophie der Addcon GmbH. Die Produkte des Bonner Unternehmens, das an verschiedenen Produktionsstandorten organische Säuren und deren Salze veredelt, sind im hohen Maße umweltverträglich. Sie werden in der Lebensmittel- und Futterindustrie, in der Erdölexploration sowie beim Enteisen von Großflächen eingesetzt", heißt es in einer Pressemitteilung von BonnVisio.

Der Einzug in Rheinwerk 3 ist für November geplant. Geschäftsführung, Vertrieb und Verwaltung werden auf einer Fläche von 783 Quadratmetern die Gesellschaft steuern.

Der Bundesverband der Unternehmensberater (BDU) zieht mit Geschäftsführung und Verwaltung in das zweite Obergeschoss des nördlichen Gebäuderiegels von Rheinwerk 3. Auf 534 Quadratmetern präsentiert sich der Verband ab Ende September mit neuen Büroräumen im gläsernen Gebäudekopf, der mit seiner Schrägfassade zur Joseph-Schumpeter-Allee einen markanten Auftritt vermittelt.

Zum 1. Juli wird die Internationale Akademie für Pathologie ihren Betrieb im Bonner Bogen aufgenommen. Die Mietfläche von 702 Quadratmetern umfasst auch einen Hörsaal für maximal 62 Personen zur Veranstaltung von Kongressen.

Mehr von GA BONN