1. Bonn
  2. Beuel

Hilfe für Schüler in Indien: Vereinsfest des Indischen Schulvereins Bonn in Pützchen

Hilfe für Schüler in Indien : Vereinsfest des Indischen Schulvereins Bonn in Pützchen

Ein nicht alltäglicher Verein feierte am Wochenende sein jährliches Vereinsfest in den Räumen der katholischen Kindertagesstätte St. Adelheid in Pützchen: der Indische Schulverein Bonn. Dabei geht es nicht um eine indische Schule in Deutschland, sondern um drei Schulen in Indien.

Vor fast vierzig Jahren gründeten Shiva Kumar Sharma und seine Frau Ursula in Dehra Dun, der Hauptstadt des indischen Bundesstaats Uttarakhand, die private Vivekananda School, die seitdem Kindern aus finanziell unterprivilegierten Schichten, unabhängig von deren Kasten- und religiöser Zugehörigkeit, den Zugang zu hochwertiger Bildung ermöglicht. Die Schule, die die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zum Abitur besuchen können, wurde ursprünglich ausschließlich aus Beiträgen und Spenden des zu diesem Zweck gegründeten Indischen Schulvereins Bonn finanziert.

Sibylle Kraheck-Brägelmann ist Vorsitzende des Schulvereins. Als sie das St. Adelheid Gymnasium besuchte, war Ursula Sharma ihre Lehrerin, und so war es naheliegend für sie, eine Beziehung zu diesem Land aufzubauen und mit Gleichgesinnten in Indien zu helfen.

Inzwischen zählt der Schulverein rund 250 Mitglieder. Außer den Mitgliedsbeiträgen und einem Basar, der alle zwei Jahre im St. Adelheid Gymnasium durchgeführt wird, gibt es auch noch einen Unternehmer, der, wie Kraheck-Brägelmann sagt, "in nicht unerheblichem Maße" für den Verein und somit für diese drei Schulen spendet.

Mit den Spenden werden Schulgebühren beglichen für Kinder, die keine oder wenig Schulgebühren zahlen können. Die großen Spenden dienen dazu, größere Anschaffungen wie Computer zu bezahlen oder Renovierungsarbeiten zu ermöglichen. Besonders erfreut zeigte sich Kraheck-Brägelmann darüber, dass auch Inder, die diese Schulen besucht haben, inzwischen selber junge Schüler unterstützen. Außerdem war sie stolz darauf, den Generalsekretär der Indian School Society, Satya Pal Sharma, als Gast beim Vereinsfest begrüßen zu dürfen.