"LaClínicA" in der Brotfabrik: Theaterstück über die Globalisierung

"LaClínicA" in der Brotfabrik : Theaterstück über die Globalisierung

Die spanischsprachige Theatergruppe LaClínicA gastiert in der Brotfabrik. Termine sind Freitag, 5. Juni, Samstag, 6. Juni, sowie Dienstag, 23. Juni, und Mittwoch, 24. Juni, jeweils an 20 Uhr. Gezeigt wird "Unfriendly Floatees - PATOlogía flotante", eine spanisch-englisch-deutsche Theaterperformance.

Dabei geht es um die Frage nach dem Innen und Außen immer fester zementierter europäischer Grenzen. Das Stück setzt sich kritisch mit Globalisierungsprozessen, Fremd- und Selbstwahrnehmungen Europas auseinander.

Als Textcollage kontrastiert es spanisches Gegenwartstheater mit Zeugnissen historischer Expansionsprozesse, kolonialer Selbstlegitimierung und der Entwicklung gegenwärtiger Abschottungsbemühungen: von Kolumbus' Ankunft in Amerika bis zur europäischen Grenzschutzbehörden. LaClínicA ist die spanischsprachige Theatergruppe der Bonner Romanistik.

Brotfabrik Bühne Bonn, Kreuzstraße 16, 0228/421310, mail@brotfabrik-theater.de. Die Karten kosten 11/ 7,50 Euro.

Mehr von GA BONN