"Social Day" in Vilich-Rheindorf: Studenten schulen Rentner an Smartphone und Tablet

"Social Day" in Vilich-Rheindorf : Studenten schulen Rentner an Smartphone und Tablet

"Erst war ich skeptisch, ob die Nutzung von Smartphones und Tablets eine Alternative für mich sein kann", erzählte Horst Schöne. Der 84-Jährige nahm jetzt mit seiner Frau am "Social Day" der Telekom im Seniorenbüro "Tat und Rat" in Vilich-Rheindorf teil.

"Das Smartphone passt in meine Westentasche, das Tablet kann ich in meiner Aktentasche transportieren", berichtete er begeistert. Schöne ist einer von 20 Senioren, die an einem vierstündigen Workshop der Telekom teilgenommen haben. Zehn Absolventen des dualen Studiengangs erklärten den Senioren grundlegende Funktionen von Smartphones und Tablets - zum Beispiel die Bedienung von Apps und das Verfassen von E-Mails.

Zunächst zeigten die Studenten ihren Zuhörern die einzelnen Abläufe per Präsentation auf einer Leinwand. Im zweiten Schritt sollte die Vorgehensweise so gut wie möglich nachvollzogen und Fragen beantwortet werden. Danach waren die meisten Senioren in der Lage, die Schritte selbstständig an ihren Geräten durchzuführen. Zudem erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes zu den Themen "Sicherheit im Internet" und "Online-Einkäufe".

"Wir wollen uns sozial engagieren und die Medienkompetenz bei dieser Zielgruppe weiterentwickeln", sagte die 19-jährige Organisatorin und Studentin der Betriebswirtschaftslehre, Janina Förster. "Die Senioren lernen von uns nützliche Dinge, die den Alltag erleichtern, beispielsweise das Bedienen der App der Deutschen Bahn." Horst Schöne lobte die Studenten für ihren Einsatz: "Sie bringen viel Geduld mit und beantworten alle Fragen ganz in Ruhe." Besonders spannend und nützlich findet der Rentner Bildbearbeitungsprogramme.

Er habe schon oft mit Photoshop an seinem Computer gearbeitet und freue sich jetzt, ähnliche Funktionen auch auf seinem Smartphone nutzen zu können. Das Ehepaar Schöne will zu Hause das Erlernte in Ruhe durchgehen. Dazu wurde ihnen von der Telekom ein Handbuch mit relevanten Themen zusammengestellt. Mitglieder des Seniorenbüros können für 36 Euro jährlich an allen Angeboten teilnehmen.

Seniorenbüro Tat und Rat, An der Wolfsburg 1, Tel. 02 28/63 55 32, www.senioren-tat-rat.de

Mehr von GA BONN