1. Bonn
  2. Beuel

Bonner Bogen: Strandbar rüstet sich für Saisonstart

Bonner Bogen : Strandbar rüstet sich für Saisonstart

Es wird gebohrt, gehämmert, kurzum gewerkelt, was das Zeug hält, in der Strandbar Bonn am Oberkasseler Rheinufer.

Die Anwesenheit der Handwerker, verbunden mit den ersten aufgestellten Liegestühlen, lassen die Herzen der Strandbar-Fans höher schlagen. Denn nachdem die Gastronomie trotz des schönen Wetters über Christi Himmelfahrt noch geschlossen war, kamen in Beuel erste Gerüchte auf. Womöglich könnte die verregnete letzte Saison Pächter Oliver Klemp zum Aufgeben veranlasst haben. Der Siegburger selbst ließ Anfragen des GA unbeantwortet.

Vor Ort war jedoch zu erfahren, dass Lieferengpässe bei den Sanitärcontainern zu der verzögerten Eröffnung geführt hätten. Diese scheint nun jedoch unmittelbar bevorzustehen: Heute sollen die ersten Getränkelieferungen anrollen. Vize-Stadtsprecher Marc Hoffmann sagte auf Nachfrage, der Pächter habe einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2017. „2018 schreiben wir dann gegebenenfalls neu aus“, so Hoffmann. Da das Grundstück für den Bau der S13 benötigt wird, enthalten die Verträge stets Sonderkündigungsrechte für die Stadt und können nur solange vergeben werden, bis die Deutsche Bahn loslegt mit den Arbeiten.