Open Air "Strandliebe" in Oberkassel: Strandbar könnte am Sonntag zum letzten Mal öffnen

Open Air "Strandliebe" in Oberkassel : Strandbar könnte am Sonntag zum letzten Mal öffnen

Am Sonntag findet womöglich die letzte Strandliebe in Oberkassel statt. Der Pachtvertrag mit dem aktuellen Betreiber läuft in diesem Jahr aus. Ob und mit wem er verlängert wird, ist noch nicht bekannt.

Am kommenden Sonntag findet ab 14 Uhr in der Strandbar in Oberkassel die letzte Party der Reihe „Strandliebe“ für diese Saison statt. „Es ist die letzte Ausgabe für diesen Sommer, aber vielleicht auch für immer“, sagt Veranstalter Jonathan Kaspar. Wie berichtet, läuft in diesem Jahr der Pachtvertrag von Betreiber Oliver Klemp aus. Die Stadt Bonn sucht einen neuen Betreiber, der die Bar in den kommenden vier Jahren betreiben möchte. Klemp hatte sich wieder um den Betrieb beworben.

Der neue Vertrag für den Pächter hat allerdings einen Haken: Da das Areal vom Bau der S 13 betroffen ist, enthält der neue Vertrag ein Sonderkündigungsrecht. Die Konzession kann nur so lange vergeben werden, bis die Baustelle für die neue Linie S 13 von Troisdorf nach Oberkassel an der Karl-Duwe-Straße eingerichtet wird. Dann entfällt die Zufahrt für die Strandbar. Wann die Arbeiten allerdings beginnen, ist noch nicht klar.

Kaspar hofft indes sehr, dass Klemp weiterhin Betreiber der Strandbar bleibt, sodass auch seine beliebte Partyreihe weitergehen kann. „Wir haben es sogar geschafft, dass Kölner extra dafür nach Bonn kommen – sonst ist es immer genau andersherum“, so Kaspar. Der DJ wird mehr als sieben Stunden lang für Musik sorgen. Der Eintritt ist frei.