1. Bonn
  2. Beuel

Cash-Trapping am Geldautomat: Polizei erwischt Betrüger auf frischer Tat in Beuel

Cash-Trapping am Geldautomat : Polizei erwischt Betrüger auf frischer Tat in Beuel

Am Dienstagabend konnte die Polizei in Beuel zwei Männer stellen, die sich auf das sogenannte „Cash-Trapping“ vorbereiteten. Mit dieser Mache versuchen Diebe Bankauszahlungen unwissender Kunden abzugreifen.

Gegen 20.30 Uhr am Dienstagabend hat ein aufmerksamer Zeuge zwei verdächtige Männer in einem Beueler Hinterhof an der Hans-Böckler-Straße beobachtet und die Polizei verständigt. Die beiden Verdächtigen, die mit einer Metallsäge hantierten und von der eintreffenden Polizeistreife gestellt wurden, hatten sich laut Mitteilung mit Vorbereitungen auf das sogenannte „Cash-Trapping“ beschäftigt. Bei dieser Methode werde eine Metallschiene über dem Ausgabeschacht eines Geldautomaten befestigt, der das Ausgeben der Geldscheine blockiert. Automaten würden bei einer Auszahlung in diesem Fall lediglich eine Fehlermeldung anzeigen, während das Geld in die eingesetzte Vorrichtung fällt. Sollten Kunden daraufhin beschließen den Automaten zu verlassen, könnten die Diebe die Metallschiene im Anschluss entfernen und das Geld entnehmen, erklärte die Polizei.

Wie sich der Überprüfung der Männer herausstellte, war einer von ihnen bereits bei einem früheren „Cash-Trapping“-Fall im Rhein-Erft-Kreis aufgefallen und wurde per Haftbefehl gesucht. Vor Ort hatte der 36-jährige zunächst versucht seine Identität zu verschleiern, konnte später auf dem Präsidium jedoch identifiziert werden. Sein 23-jähriger Begleiter wurde nach ersten Maßnahmen entlassen. An den umliegenden Bankautomaten, welche durch die Polizei überprüft wurden, konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Schutz vor Cash-Trapping

Wenn ein Geldautomat das Geld nicht ausgibt, sollte der betroffene Kunde in jedem Fall am Automaten bleiben. Die Polizei rät, sich nicht von einem vermeintlich hilfsbereiten Fremden vom Automaten weglocken zu lassen. Stattdessen sollten andere Kunden einen Bankmitarbeiter informieren. Bei Automaten außerhalb von Banken sollten die Kunden per Telefon die Bank verständigen. Außerhalb der Öffnungszeiten kann über den Notruf die Polizei verständigt werden.