Kinder-Flohmarkt am 19. Oktober: Offener Bücherschrank feiert Geburtstag

Kinder-Flohmarkt am 19. Oktober : Offener Bücherschrank feiert Geburtstag

Ein Jahr ist es her, dass der offene Bücherschrank an der Sparkasse in Vilich-Müldorf aufgestellt werden konnte. "Die Leute in Alt-Vilich-Müldorf und in den nicht mehr ganz neuen Wohngebieten erfreuen sich sehr am Büchertausch", sagt Initiatorin Ute Sartorio-Tschoepke vom Verein "Wohnen im Quartier".

Dies sei der Hilfe und den Spenden vieler Menschen zu verdanken, so die Seniorin. Bewacht wird der Bücherschrank von Kolki, dem Leseraben - einer kleinen Skulptur, die extra in der Jugendhilfe-Werkstatt Solingen angefertigt wurde. Am Sonntag, 19. Oktober, soll von 15 bis 17 Uhr am offenen Bücherschrank an der Ecke Am Herrengarten/Beueler Straße Geburtstag gefeiert werden.

Herzlich eingeladen sind Kinder, die Bücher, Spiele und Spielsachen verkaufen wollen, einen Flohmarkt abzuhalten. Das "Büro für die Nutzung von Fehlern und Zufällen" stellt Zertifikate dafür aus, was der eine oder andere im letzten Jahr besonders nachhaltig angestellt oder im Sinn gehabt hat. Außerdem sorgt die Band "Nejbörs" für musikalische Unterhaltung. Getränke stellt die Sparkasse zur Verfügung, eigene Becher sollen allerdings mitgebracht werden, damit kein Plastikmüll produziert wird.

Auch das unterste Fach des Bücherschranks, das für Kinderbücher reserviert ist, werde rege genutzt, so Ute Sartorio-Tschoepke. So sei die Idee entstanden, Kinder aufzufordern, auf der Geburtstagsfeier etwas vorzulesen - und zwar am liebsten selbst geschriebene Geschichte. Wer mitmachen möchte, kann einfach einen Text zum Vorlesen mitbringen.

Auf einer Pinnwand werden außerdem Ideen und Anregungen gesammelt, wie der Platz vor der Sparkasse sonst noch genutzt werden könnte - als Treffpunkt für Menschen aus Alt-Vilich-Müldorf und den neueren Wohngebieten, so würde es sich jedenfalls Bücherschrank-Initiatorin Ute Sartorio-Tschoepke wünschen.

Mehr von GA BONN