Neuer Pendelbus auf der Rheindorfer Straße in Beuel

Nahverkehr in Bonn : Neuer Pendelbus auf der Rheindorfer Straße

Ab diesem Mittwoch fährt ein neuer Pendelbus auf der Rheindorfer Straße in Beuel. Gründ für den Einsatz des Achtsitzers ist eine Baustelle, durch die Haltestellen entfallen.

SWB Bus und Bahn und die Stadt Bonn setzen auf Beschluss der Bezirksvertretung Beuel ab Mittwoch in der Rheindorfer Straße einen Pendelbusverkehr ein. Er fährt täglich von 7 bis 19 Uhr zwischen den Haltestellen Konrad-Adenauer-Platz und Schwarzrheindorf-Schule.

 Grund ist der baustellenbedingte, Wegfall von drei Haltestellen an der Rheindorfer Straße. Bislang war dafür lediglich auf der L 16 eine Ersatzbushaltestelle eingerichtet worden. Für den Pendelverkehr wird ein achtsitziger Kleinbus eingesetzt, da ein normaler Linienbus aufgrund der Sperrung in Schwarzrheindorf nicht wenden kann.

Die Haltestellen fallen seit Mitte Oktober weg, weil das Tiefbauamt der Stadt derzeit die Bushaltestelle Schwarzrheindorf Schule barrierefrei ausbauen und gleichzeitig den Platz zwischen Werdstraße und Clemensstraße entsprechend den Vorgaben der Bezirksvertretung Beuel neu gestalten lässt. Die Sperrrung kann voraussichtlich noch vor Weihnachten wieder aufgehoben werden, teilt die Stadt mit. Die Gesamtmaßnahme soll Ende März 2020 abgeschlossen sein.

Mehr von GA BONN