1. Bonn
  2. Beuel

Neue Ausrüstung für Kirchengemeinde St. Josef und Paulus: Nepomuk-Stiftung sorgt für guten Ton

Neue Ausrüstung für Kirchengemeinde St. Josef und Paulus : Nepomuk-Stiftung sorgt für guten Ton

Licht an, Licht aus - mehr war bislang nicht möglich auf der Bühne im Pfarrheim Sankt Josef, und auch die Lautsprecheranlage ließ zu wünschen übrig. Aber das ist jetzt vorbei.

Der Vorstandsvorsitzende der Johannes-Nepomuk-Stiftung, Ralf Birkner, übergab am Mittwoch der Kirchengemeinde Sankt Josef und Paulus eine neue Veranstaltungstechnik. Neben der Installation einer neuen Bühnenbeleuchtung wurde auch die Lautsprecher- und die Mikrofonanlage des Pfarrheims vollständig erneuert.

"Als Beueler Stiftung fühlen wir uns den Menschen vor Ort verpflichtet und darum ist es für die Johannes-Nepomuk-Stiftung ein besonderes Anliegen, die gemeinschaftsfördernden Veranstaltungen im Pfarrheim Sankt Josef erlebbarer zu machen. Mit der neuen Technik ist nun gewährleistet, dass die Veranstaltungen für alle optisch und akustisch bestmöglich zu verfolgen sind", so Birkner.

Für die Kirchengemeinde nahm der leitende Pfarrer Wilfried Evertz das Geschenk entgegen und ließ es sich nicht nehmen, die neue Technik selbst auszuprobieren. "Das ist ein großer Gewinn für unsere Kirchengemeinde, schließlich dient das Pfarrheim vielen kirchlichen und bürgerschaftlichen Gruppen als Veranstaltungsort und ist zentraler Begegnungsraum der Pfarrgemeinde Sankt Josef und Paulus", so Evertz. Er zeigte sich beeindruckt von der guten Akustik im Pfarrsaal und von der neuen Bühnenbeleuchtung.

Die Öffentlichkeit kann die neue Technik erstmals am kommenden Samstag erleben. Dann wird Deutschlands bester Wein-Kabarettist, Ingo Konrads, mit seinem neuen Programm "Freude schöner Göttertropfen" im Pfarrheim mit einem Benefizabend zugunsten der Johannes-Nepomuk-Stiftung zu Gast sein. Der Erlös des Abends kommt der Finanzierung der neuen Technik zugute.

Der Auftritt von Kabarettist Ingo Konrads beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 15, an der Abendkasse 17 Euro (Begrüßungsgetränk inklusive). Karten im Vorverkauf gibt es in der Bäckerei Schlösser, Hermannstraße, im Schreib- und Spielwarengeschäft Struck, Friedrich-Breuer-Straße, sowie im Pfarrbüro Sankt Josef und Paulus.