Beueler Kindergarten-Weltmeisterschaft: Nachwuchs-Kicker vom Büchelgarten holen den Pokal

Beueler Kindergarten-Weltmeisterschaft : Nachwuchs-Kicker vom Büchelgarten holen den Pokal

Die Mannschaft des städtischen Kindergartens Büchelgarten setzte sich bei der Beueler Kita-Weltmeisterschaft durch. Insgesamt traten rund 120 Nachwuchs-Kicker im Alter zwischen drei und fünf Jahren an

Wer auf dem Fußballplatz Höchstleistungen bringen will, der muss fit und vor allem ausgeschlafen sein. Das gilt ganz besonders für kleine Kicker. Daher war es nur selbstverständlich, dass bei der „Beueler Kindergarten-Weltmeisterschaft 2018“ eine Partie mit einer „Ersatz-Elf“ absolviert werden musste, weil sich Stürmer und Verteidiger erst einmal für ein Nickerchen zurückgezogen hatten.

Alexander Neumann und Tim Kullmann, zwei FSJler der Jugendsportgemeinschaft Beuel (JSG), hatten das Turnier passend zur Eröffnung der WM organisiert. Die Veranstaltung war eine Projektarbeit, die sie im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres entwickelt hatten.

Insgesamt traten rund 120 Nachwuchs-Kicker im Alter zwischen drei und fünf Jahren an und zeigten, dass sie den Vergleich mit Messi oder Ronaldo nicht fürchten müssen. Acht Mannschaften aus sieben Kindergärten standen sich auf dem Kunstrasenplatz im Franz-Elbern-Stadion gegenüber. Dabei waren der städtischen Kindergarten Maria-Montessori-Allee, Beueler Pänz (zwei Mannschaften), katholischer Kindergarten Maria Königin, städtischer Kindergarten Büchelgarten, Kindertagesstätte St. Peter, Kindergarten St. Cäcilia sowie das Kinderhaus Am Stadion.

Die JSG hatte den Kindergärten zuvor T-Shirts zur Verfügung gestellt, die die Mini-Fußballer selbst gestalteten. Zudem wurde jeder Einrichtung eine Nation zugelost. Teams aus Japan, Australien, Frankreich. Brasilien, Deutschland, England, Spanien und Tunesien waren schließlich bei der Kindergarten-WM dabei.

Kleine Anekdote am Rande: Die Beueler Pänz hatten zwei Mannschaften gestellt, wobei ein Team aus dreijährigen Spielern bestand. Als gegen Mittag das Spiel Beueler Pänz 1 gegen Beueler Pänz 2 anstand, konnte die Partie nicht angepfiffen werden, da die Dreijährigen in die Kindertagesstätte zurück mussten, um ihrem Mittagsschlaf zu halten. Damit das andere Team jedoch nicht unverrichteter Dinge abziehen musste, wurde aus den übrigen Mannschaften eine Auswahlelf gebildet, die schließlich gegen das Team Pänz 1 antrat.

Am Ende sicherte sich die Mannschaft des städtischen Kindergartens Büchelgarten Pokal und Titel. Und wenn das kein gutes Omen ist. Denn die Kinder traten für Deutschland an. Da war der verunglückte WM-Auftakt der Nationalelf gegen Mexiko schnell vergessen.

Mehr von GA BONN