Kunst-Aktion für Kinder in der Gottfried-Kinkel-Grundschule: Mobiles aus Papierfrüchten basteln

Kunst-Aktion für Kinder in der Gottfried-Kinkel-Grundschule : Mobiles aus Papierfrüchten basteln

Wenn Kinder nur immer so einfach zufriedenzustellen wären. Ein Stück Papier, Farbe und los geht es. Wenn dann noch das Papier zugeschnitten ist, sodass die kleinen Künstler sofort erkennen können, was es werden soll, dann gibt es kein Halten mehr: Es wird gemalt.

So war es zumindest bei der Kunst-Aktion im Rahmen der Oberkasseler Kulturtage gestern Nachmittag in der Gottfried-Kinkel-Grundschule.

Vorbereitet und geleitet hat diese Kunst-Aktion die in Oberkassel beheimatete Künstlerin Susanne Kress. Und das bereits zum dritten Mal. Sie hatte weißes Papier in den Formen von Äpfeln, Kürbissen, Tomaten oder Erdbeeren zugeschnitten, mal größer, mal kleiner.

Dazu stellte sie Stempelfarbe und Wischer zur Verfügung. Mit diesen Wischern konnten die Kinder die Farbe auf das Papier auftragen. Als Dekoration dienten dann noch kleine Sticker, die auf die Früchte aufgeklebt werden konnten. Fertig war das Kunstwerk. Zum Schluss wurden die bunten Früchte einmal gelocht, aufgefädelt und mit einem kleinen Gewicht versehen - fertig war ein Mobile.

Mit Feuereifer waren über 20 Kinder im Foyer der Schule bei der Sache. "Fast alle Kinder kommen aus dieser OGS", berichtete Kress über ihre Teilnehmer, "selten kommt mal ein Kind von außerhalb dazu". Wenige Kinder kommen mit ihren Eltern, die meisten sind im Rahmen der Spielnachmittage sowieso in der Schule oder auf dem Schulhof und schließen sich solch einem Angebot spontan an.

Eine Mutter war voll des Lobes über die Oberkasseler Kulturtage. Sie fand das kulturelle Angebot insgesamt sehr schön und wollte mal einfach sehen, was das hier für ihre drei Kinder sei. "Die Kinder, die in dieser Altersstufe daran teilnehmen, sind nicht so sehr die Betrachter oder Genießer von Kunst, sondern die Macher", erklärt Kress, während die Kinder fleißig rote oder grüne Farbe auftrugen.

Kress ist Kunstdozentin seit 1993, seit 2003 ist sie in Oberkassel aktiv. Im Jahr 2012 gründete sie das ?Kunststudio Oberkassel?. Am kommenden Samstag stellt sie Schülerarbeiten in ihrem Studio aus. Alle Besucher dürfen dann abstimmen, welches Kunstwerk ihnen am Besten gefällt, damit dieses prämiert werden kann.

Mehr von GA BONN