1. Bonn
  2. Beuel

60 Jahre durch dick und dünn: Helga und Theo Schmitz feiern diamantene Hochzeit

60 Jahre durch dick und dünn : Helga und Theo Schmitz feiern diamantene Hochzeit

Das Hochzeitsfoto, das die Einladungskarten zur Diamanthochzeit ziert, zeigt ein elegantes Brautpaar.

Sie, Helga, in einem Traum aus Weiß inklusive eines Diadems, er, Theo, in schickem Anzug mit stilvollem Einstecktuch. 60 Jahre ist das mittlerweile her. "Die Zeiten heute sind schon anders als damals. Manchmal muss man auch die Faust in der Tasche ballen und da durch", findet Helga Schmitz.

Im zarten Alter von 19 und 20 heirateten die beiden in Königswinter. Für den Bräutigam musste wegen der noch ausstehenden Volljährigkeit eigens eine amtliche Ausnahmegenehmigung ausgestellt werden. Kennengelernt hatten sich der "Ur-Küdinghovener" und die aus Niederschlesien stammende Helga beim Tanzcafé. Sie konnte wegen ihrer Arbeit als Haushälterin nur alle zwei Wochen kommen, aber trotzdem entwickelten sich die zarten Bande zu dem späteren Maurermeister mit der Zeit. Mit eigenen Händen bauten sie nach der Hochzeit das Eigenheim in Küdinghoven.

Hier wurden auch die drei Kinder geboren, die dem Jubelpaar mittlerweile schon drei Enkel geschenkt haben. Und sogar ein Urenkel gehört zur Familie. Den eigenen Betrieb, in dem Helga im Büro für Ordnung sorgte, hat Theo Schmitz vor rund zehn Jahren aufgegeben. Dafür schwingt er sich jetzt regelmäßig auf sein Motorrad. "Mein Mann fährt Motorrad und ich in Urlaub, das ist schon okay", erklärt Helga Schmitz lachend.