Tanzhaus Bonn: Gala mit Ireen Sheer und Nino de Angelo

Tanzhaus Bonn : Gala mit Ireen Sheer und Nino de Angelo

Tanzen, feiern, gute Laune haben - und dabei Gutes tun, das soll wieder das Motto sein, wenn am Samstag, 8. März, die Charity Night Bonn im Ballsaal des Maritim Hotels ihre Pforten öffnet. Mit bei der Party kurz nach Karneval sind bekannte Größen aus Show, Tanz und Unterhaltung, die den Gästen einen glamourösen Abend bieten wollen.

1000 Menschen haben Platz im Ballsaal, und so viele Gäste erhoffen sich die Organisatoren des Tanzhauses auch, erklärten die Veranstalter Sandor Krönert und Timo Müller. Vor einem guten Jahr hatten die beiden Tanzhaus-Betreiber die erste Charity Night aus der Taufe gehoben, aber der Termin kurz vor Weihnachten stellte sich im Nachhinein als nicht ganz glücklich gewählt heraus. Jetzt ist die Wahl auf den 8. März gefallen, und "ohne Brückentag und kurz nach Karneval" haben hoffentlich viele Bonner Tanzfreunde Lust auf eine rauschende Feier.

Genau die soll es geben, dafür sorgt eine ganze Reihe renommierter Partygrößen. Ireen Sheer, seit über 40 Jahren im Showbusiness, gilt als eine "Gala-Queen", Schauspieler und Sänger Nino de Angelo ist seit den 80er Jahren in der deutschen Schlagerszene ein Dauerbrenner, und die Travestie-Künstler Ham & Egg aus Bonn versprechen eine Show, die "sexy, schrill und schräg" ist. Natürlich soll der Tanz eine entscheidende Rolle spielen, erklärten die Organisatoren.

Deshalb will die Feedback Dancing Band mit ihren acht Musikern, einem Sänger, der Erfahrung von 30 Bühnenjahren und mehr als 2000 Auftritten den Gästen ordentlich einheizen. Ein paar flotte Schritte und Dreher können sich die tanzfreudigen Charity-Teilnehmer bei den Jazz-Lights abgucken, den Vize-Weltmeistern im Showtanz-Formationstanz. Und als einer der Höhepunkte des Abends werden Susanne Schantora und Georg Bröker auftreten, die als ehemalige Weltmeister, Europameister und mehrmalige Gewinner der German Open zur Weltklasse der Tänzer gehören.

Große Gewinner des Abends sollen aber Kinder sein. Alle Gewinne aus der Charity Night will das Tanzhaus Bonn an die Bonner Caritas überweisen. Benachteiligte Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten in Bonn und Entwicklungsprojekte in Äthiopien sollen aus den Spenden gefördert werden.

Alle Partner der Gala arbeiten gemeinsam für die gute Sache: Das Tanzhaus verzichtet auf Gewinne, das Maritim stellt den Ballsaal zum Sonderpreis, und alle Künstler haben ihre Gagen reduziert. Damit die Einnahmen zusätzlich möglichst gut sprudeln, lädt das Tanzhaus zusätzliche Sponsoren ein, die sich im Rahmen der Charity Night präsentieren und weitere Präsente in die Tombola einbringen können.