Carillon und Carilloneur

Carillon und Carilloneur

Der Carilloneur Andreas Strauß wurde in Würzburg geboren. Er studierte Sonderpädagogik und begann seine berufliche Laufbahn zunächst in Nürnberg. Im Jahr 2010 kam er als Sonderpädagoge an die Anne-Frank-Schule nach Beuel.

Das Carillon von St. Adelheid verfügt über sieben Läute- und 55 Spielglocken. Die größte Glocke wiegt 2,5 Tonnen, die kleinste 15 Kilogramm. Die Glocken wurden 1962 in Heidelberg und Saarburg gegossen. Das Wort Carillon kommt aus dem Französischen und wurde von „quatrillionem“ abgeleitet, dem rhythmischen Anschlag von vier Glocken, wie ihn die Turmwächter im 14. Jahrhundert beherrschten.