Beueler Rathausvorplatz: Café-Pavillon öffnet wieder im Frühjahr

Beueler Rathausvorplatz : Café-Pavillon öffnet wieder im Frühjahr

Diese Nachricht wird viele Beueler freuen: Voraussichtlich im Frühjahr wird der Gastronomie-Pavillon auf dem Beueler Rathausvorplatz wieder öffnen. Das bestätigte der Immobiliendienstleister Corpus Sireo dem General-Anzeiger.

„Wir führen finale Gespräche mit mehreren Interessenten. Es wird auf jeden Fall wieder ein gastronomisches Angebot geben“, erklärte Michael Wilp, Asset-Manager von Corpus Sireo. Die Firma ist eine Tochter des Versicherungskonzerns Swiss Life, dem das Facharztzentrum westlich neben dem Beueler Rathaus gehört.

In der jüngsten Vergangenheit haben nach GA-Informationen mehrere Ortsbesichtigungen im ehemaligen Café-Pavillon mit möglichen Mietern stattgefunden. Bis Anfang März will sich Corpus Sireo entschieden haben, wer den Zuschlag für den rund 200 Quadratmeter großen Gastronomiebetrieb plus Außenterrasse erhält. Seit dieser Woche arbeiten Handwerker im Pavillon, die laut Michael Wilp die letzten Hinterlassenschaften des Vormieters entfernen. Danach soll der neue Nutzer mit dem Innenausbau beginnen.

Bis Anfang Juni 2018 war im Pavillon ein Eiscafé der Kette „La Luna“ untergebracht. Der Franchise-nehmer musste aber nach rund zweijährigem Betrieb Insolvenz anmelden und die Liegenschaft räumen. Seitdem steht das Gebäude leer. Bevor das Eiscafé im Mai 2016 eröffnete, gab es in Beuel kontroverse Diskussionen über die Nutzung des Pavillons. Denn ursprünglich sollte die Sandwich-Kette „Subway“ das Gebäude beziehen. Das stieß jedoch bei vielen Beuelern auf Kritik. Daher kündigte der Eigentümer damals die bereits bestehenden Verträge und suchte nach einem Café-Betreiber.

Beuels Bezirksbürgermeister Guido Déus und Werner Koch, Vorsitzender der Gewerbe-Gemeinschaft Beuel, zeigen sich sehr zufrieden, dass es an diesem zentralen Standort in der Beueler Innenstadt nun weiterzugehen scheint. Das geschlossene Café sei in den vergangenen Monaten kein schöner Anblick für die Beueler gewesen. „Alle geben sich Mühe, den Rathausvorplatz zu beleben. Deshalb wird es Zeit, dass dort ein neuer Pächter vor der Sommersaison öffnet“, sagte Koch.

Mehr von GA BONN