Niederkasseler Straße: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall in Beuel

Niederkasseler Straße : Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall in Beuel

Die Bonner Polizei hat am Mittwochabend einen alkoholisierten Autofahrer auf der Niederkasseler Straße gestoppt. Der Mann war zuvor einem anderen Verkehrsteilnehmer an einer Ampel aufgefahren.

Dass man nach dem Genuss von Alkohol seinen Wagen stehen lassen sollte, hat sich wieder einmal am Mittwochabend gezeigt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr da ein 54-Jähriger mit seinem Pkw auf der Niederkasseler Straße in Fahrtrichtung Beuel. Als er an einer roten Ampel stoppte, fuhr der hinter ihm fahrende Pkw auf sein Fahrzeug auf.

Den Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen, kam der Verdacht, dass der 41-jährige Unfallverursacher Alkohol getrunken hatte. Aufgrund deutlichen Alkoholgeruchs und einer verwaschenen Aussprache führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der 41-Jährige musste daraufhin seinen Wagen stehen lassen und mit auf die Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.