Unfall in Limperich: Auto landet im Vorgarten

Unfall in Limperich : Auto landet im Vorgarten

Nachdem zuletzt zwei Unfälle im Rhein-Sieg-Kreis für Aufmerksamkeit sorgten, bei denen Autofahrer ihre Fahrzeuge jeweils in ein Fitnessstudio, ein Autohausschaufenster sowie eine Bäckerei steuerten, hat sich am Mittwoch in Limperich ein ähnliches, wenngleich weniger folgenschweres Missgeschick ereignet.

Gegen 9 Uhr verlor dort laut Polizei eine 49-jährige Frau beim Ausparken auf dem Gelände eines Supermarktparkplatzes an der Küdinghovener Straße die Kontrolle über ihren Sportwagen und durchbrach anschließend frontal den Holzbretterzaun eines benachbarten Reihenhauses.

Stoppen konnte dieser die Irrfahrt jedoch nicht - auch eine Hecke ramponierte der Mercedes noch, ehe er schließlich auf einem weiteren, angrenzenden Grundstück des Reihenhausblocks an einer Steinmauer zum Stehen kam. Die 49-Jährige entstieg dem Auto trotz aller Verwüstung weitgehend unverletzt.

Lediglich einen Schock soll sie nach Auskunft eines Anwohners erlitten haben. Ein Kranunternehmen barg ihren Flitzer anschließend aus dem Grün. Als Unfallursache vermutet die Polizei, dass sich der Fuß der Frau wohl „am Gaspedal verkeilt“ haben muss. Die Ermittlungen hierzu dauern an, es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Mehr von GA BONN