Internistischer Notfall: 67-jähriger Autofahrer stirbt in Bonn-Hoholz

Internistischer Notfall : 67-jähriger Autofahrer stirbt in Bonn-Hoholz

Der 67-Jährige, der am Sonntag in seinem Auto in Bonn-Hoholz ums Leben gekommen ist, erlitt wahrscheinlich einen internistischen Notfall. Zeugen hatten den verunglückten Wagen des Mannes an der Ungartenstraße entdeckt und die Polizei verständigt.

Der 67 Jahre alte Mann, der am Sonntagmorgen im Beueler Ortsteil Hoholz in seinem Auto verstorben ist, erlitt wahrscheinlich einen internistischen Notfall. Zeugen hatten das Auto gegen 4.50 Uhr auf einer Wiese an der Ungartenstraße in Beuel-Ungarten entdeckt und die Polizei und Rettungsdienst alarmiert.

„Das ist noch nicht abschließend belegt, doch die bisherigen Ermittlungen deuten darauf hin“, sagte ein Sprecher der Bonner Polizei. Der Senior war mit seinem Auto nach links von der Ungartenstraße abgekommen und geradeaus auf ein Feld gefahren. Polizisten, die noch vor dem Rettungsdienst vor Ort waren, versuchten vergeblich in widerzubeleben. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Mehr von GA BONN