Sechs Container brennen: 33 Einsatzkräfte in Beuel im Einsatz

Sechs Container brennen : 33 Einsatzkräfte in Beuel im Einsatz

Zu mehreren Containerbränden musste die Bonner Feuerwehr in der der Nacht zu Sonntag in Beuel ausrücken. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Um 3.32 Uhr ging der erste Notruf ein. Insgesamt brannten sechs Abfallontainer an der Limpericher Straße, der Königswinterer Straße, der Küdinghovener Straße und am Talweg. Die Berufsfeuerwehr wurde von den Löscheinheiten Beuel und Geislar der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

Insgesamt waren 33 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit acht Fahrzeugen unter Leitung von Hans Peter Halbach im Einsatz. Sie mussten teilweise das Übergreifen der Flammen auf in der Nähe befindliche Gebäude oder Fahrzeuge verhindern.

Zu den Ursachen für die Containerbrände und zu möglichen Zusammenhängen zwischen den Bränden ermittelt die Kriminalpolizei. Verletzt wurde niemand. Die betroffenen Straßenabschnitte waren während der Einsätze, die gegen 5 Uhr beendet waren, gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht auf den 16.10.2016, in dem Zeitraum zwischen 03:00 und 05:00 Uhr verdächtige Beobachtungen mit einem möglichen Bezug zu den beschriebenen Bränden gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0228 - 150 zu melden. (ga)