1. Bonn
  2. Beuel

Rettungseinsatz bei Oberdollendorf: 28-Jähriger verletzt sich bei Unfall auf der B42 schwer

Rettungseinsatz bei Oberdollendorf : 28-Jähriger verletzt sich bei Unfall auf der B42 schwer

Ein 28-jähriger Audi-Fahrer ist am Mittwochmorgen auf der B42 bei Oberdollendorf auf dem Weg in Richtung Köln schwer verunglückt. Vermutlich hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Kurz hinter dem Tunnel in Oberdollendorf hatte ein 28-jähriger Audi-Fahrer gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf der B42 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Laut den ersten Angaben der Polizei scherte der Pkw auf der Mittelspur in Richtung Köln fahrend plötzlich aus und kollidierte anschließend seitlich mit der Mittelleitplanke der mehrspurigen Bundesstraße.

Der 28-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt und von den herbeigerufenen Rettungskräften zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik transportiert.

Die Polizei geht aktuell nicht davon aus, dass ein weiteres Fahrzeug in den folgenschweren Unfall verwickelt war. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen jedoch noch.

Durch den Unfall kam es kurzzeitig auf der B42 in Richtung Köln zu erheblichen Verkehrsstörungen. Der nachfolgende Verkehr wurde über die Abbiegespur Holtorf/A562 weitergeführt.