Baumaßnahme Quantiusstraße: Politiker kritisieren Verwaltung

Baumaßnahme Quantiusstraße: Politiker kritisieren Verwaltung

Wie ist der Stand der Baumaßnahmen an der Quantiusstraße? Die Antwort auf diese Frage blieb die Verwaltung den Kommunalpolitikern in der Sitzung der Bezirksvertretung Bonn am Dienstagabend schuldig - und das zum zweiten Mal.

Bonn. (jab) Wie ist der Stand der Baumaßnahmen an der Quantiusstraße? Die Antwort auf diese Frage blieb die Verwaltung den Kommunalpolitikern in der Sitzung der Bezirksvertretung Bonn am Dienstagabend schuldig - und das zum zweiten Mal.

"Ich habe den Antrag zum ersten Mal zur Sitzung am 9. März gestellt. Mehr als einen Monat später gibt es immer noch keine Antwort, und es ist auch niemand hier, der darüber berichten kann", sagte Johannes Schott vom Bürger Bund Bonn verärgert.

Auch die anderen schüttelten den Kopf über das Vorgehen der Verwaltung. Denn ein Geheimnis sind die Planungen nicht: Am Donnerstag berichtet die Caritas um 11 Uhr in der Fahrradstation über den Fortgang der Arbeiten.

"Dann sind auch Investor und Verwaltung vor Ort", wusste Herbert Spoelgen (SPD) zu berichten. Genug sei das aber nicht, meinte Grünen-Ratsherr Rolf Beu. "Es gibt keine Stellungnahme der Verwaltung zu einer so simplen Frage. Der Termin in der Fahrradstation ist auch keine Antwort." Das sah das Gremium genauso: Die Vorlage wurde erneut vertagt und soll nun auch im Planungsausschuss beraten werden.

Mehr von GA BONN