Bankraub in Endenich: Polizei fahndet nach zwei Tätern

Bankraub in Endenich: Polizei fahndet nach zwei Tätern

Maskierte Täter erbeuten Bargeld in bislang nicht bekannter Höhe

Endenich. (wrm) Per Großfandung ist die Bonner Polizei derzeit auf der Suche nach zwei Bankräubern, die heute Nachmittag in Bonn-Endenich Bargeld in bislang nicht bekannter Höhe erbeutet haben.

Gegen 15.10 Uhr hatten die beiden mit Sturmhauben maskierten Männer den Schalterraum der Bank an der Alfred-Bucherer-Straße in Bonn-Endenich betreten. Mit gezückten Handfeuerwaffen bedrohten sie einen Angestellten und zwangen ihn zur Herausgabe des Bargeldes, das sie in einem mitgeführten Beutel verstauten. Mit ihrer Beute liefen sie schließlich unerkannt davon.

Eine sofort eingeleitete Großfahndung der Bonner Polizei führte bislang nicht zur Festnahme der Tatverdächtigen, die nach ersten Zeugenangaben wie folgt beschrieben wurden:

- etwa 20 Jahre alt

- 170 - 175 cm groß

- dunkel gekleidet

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 12 der Bonner Polizei haben die Ermittlungen übernommen. Hinweise nehmen sie unter der Rufnummer (02 28) 15 0 entgegen.

Mehr von GA BONN