Razzia in Bad Godesberg: Zoll ermittelte auf Baustelle der Cityterrassen

Razzia in Bad Godesberg : Zoll ermittelte auf Baustelle der Cityterrassen

Der Zoll hat am Mittwoch anlässlich einer bundesweiten Großaktion auf der Baustelle der Bad Godesberger Cityterrassen ermittelt. Wie Oberstaatsanwältin Anette Milk aus Essen mitteilte, richtete sich die Razzia gegen mehrere Baufirmen, denen Schwarzarbeit vorgeworfen wird.

Im konkreten Fall der Cityterrassen seien Firmen aus Marl und Gelsenkirchen überprüft worden. Diese stünden im Verdacht, die Sozialversicherungsbeiträge für ihre Arbeiter auf der Baustelle nicht gezahlt zu haben, so Milk.

Bereits einen Tag zuvor habe es in Bad Godesberg eine Razzia gegeben. Im Zuge der bundesweiten Aktion des Zolls, bei dem etwa hundert Objekte durchsucht worden seien, habe der Schwerpunkt auf Nordrhein-Westfalen gelegen. Bislang gebe es noch keine Ergebnisse, so Anette Milk.