Zug in Mehlem: Viel Beifall für Kinder vom Kindergarten Arche Noah

Zug in Mehlem : Viel Beifall für Kinder vom Kindergarten Arche Noah

Bereits seit vielen Wochen liefen bei den Teilnehmern des Mehlemer Karnevalszuges die Planungen für den Veedelszug, der sich am Samstag durch Mehlem schlängelte. Die Bad Godesberger Karnevalsprinzenpaare verfolgten vom Straßenrand aus das Geschehen mit, als die große kostümierte Schar mit Fest- und Prunkwagen in Bewegung setzten.

Die Kinder vom Evangelischen Kindergarten Arche Noah und ihre Eltern wurden als Tier-Fußgruppe mit viel Beifall belohnt. Bunt kostümiert erfreuten anschließend die Schüler und Eltern der École de Gaulle-Adenauer die Zuschauer. Mit einem neuen Eigenbau wartete der Domhofstraßen-Stammtisch auf.

Unter dem Motto "Jeder Jeck is anders - Nippenkreuz kunterbunt" beteiligte sich das Stadtteilcafé Nippenkreuz mit einer Fußgruppe aus Mitarbeitern und Nachbarn, die sogar teilweise auch im Elektro-Wagen angerückt waren.

[kein Linktext vorhanden]"Als Mexikaner gehen wir mit, denn wir sind immer noch fit: Arriba" sagten sich die Mitglieder des Mehlemer Sportvereins, der mit einer großen Mexikaner-Gruppe den Straßenkarneval bereicherte.

Die Zug-Mitveranstalter vom Godesberger Motorclub und ihr Vorsitzender Hans-Christoph Schäfer brachten von ihrem mit Lautsprecherboxen bestückten großen Prunkwagen eigene Unterhaltungsmusik gleich mit.

Die Kegelfreunde der "Quasi-Boys", die Rhein-Rebellen und die auf einem riesigen Prunkwagen feiernden Rodderbergfunken sorgten ebenfalls für eine klasse Stimmung beim Mehlemer Zoch.