Wartungsarbeiten in Bad Godesberg: Tunnelsperrung wird um eine Woche verlängert

Wartungsarbeiten in Bad Godesberg : Tunnelsperrung wird um eine Woche verlängert

Der Straßentunnel in Bad Godesberg wird aufgrund der laufenden Wartungsarbeiten um rund eine weitere Woche gesperrt. Bis zum 29. März ist er dadurch nachts nicht befahrbar.

Aufgrund der laufenden Wartungsarbeiten muss das Tiefbauamt der Stadt Bonn den Straßentunnel Bad Godesberg rund eine weitere Woche bis Freitag, 29. März, sperren. Zwischen 21 und 5 Uhr ist dann auch die bergseitige Röhre nicht befahrbar. Tagsüber ist die Röhre aber wieder frei, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Ursprünglich war die Sperrung bis Samstag, 23. März, vorgesehen.

Grund für die Verlängerung sind aufwändigere Arbeiten im Rahmen der sicherheitstechnischen Nachrüstung des Straßentunnels, so die Stadt weiter.

Zusätzlich zur Wartung wird in der bergseitigen Röhre an der Stromversorgung zur Einbindung neuer Anlagenkomponenten gearbeitet, die bei der sicherheitstechnischen Nachrüstung des Straßentunnels neu installiert wurden. Außerdem wird die Niederspannungsstromversorgung ergänzt. Während der Arbeiten muss die Stromversorgung im Tunnel unterbrochen werden, so dass ein regulärer Fahrbetrieb im Tunnel nicht möglich ist.

Die rheinseitige Röhre ist derzeit für die erforderliche Optimierung der Lüftungstechnik und der Entrauchung im Brandfall bis voraussichtlich Mai voll gesperrt. Anschließend verlagern sich die Arbeiten dann in den bergseitigen Tunnel.

Mehr von GA BONN