Diebstahl in Schweinheim: Trickbetrüger ergaunern 600 Euro

Diebstahl in Schweinheim : Trickbetrüger ergaunern 600 Euro

Die Polizei fahndet nach zwei Trickdiebstählen in der Nähe einer medizinischen Einrichtung an der Waldstraße nach zwei Unbekannten.

Am Mittwoch gegen 12.30 Uhr hatte dem Polizeibericht zufolge einer von ihnen auf einem Parkplatz einen Rollstuhlfahrer gebeten, Geld zu wechseln. Der Angesprochene holte seine Geldbörse aus der Tasche. Nach dem Wechseln fuhr der Unbekannte den Rollstuhlfahrer in die Eingangshalle und ging dann weg. Kurz darauf bemerkte der Rollstuhlfahrer, dass ihm 200 Euro fehlten.

Der Verdächtige soll 18 bis 19 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank sein. Bekleidet gewesen sei er mit Turnschuhen und einer dunklen Jacke.

Bei einem weiteren Diebstahl etwa zur gleichen Zeit wurde der Geschädigte im Foyer von einem Mann angesprochen und ebenfalls darum gebeten, Geld zu wechseln. Kurze Zeit später bemerkte er, dass 400 Euro fehlten. Der Verdächtige soll 30 bis 35 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Er soll dunkle, kurze Haare haben und dunkel bekleidet gewesen sein.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnumer 0228/150 entgegen.

Mehr von GA BONN