Rheinufer in Mehlem: Radfahrer nach Zusammenstoß mit Kind attackiert

Rheinufer in Mehlem : Radfahrer nach Zusammenstoß mit Kind attackiert

Ein 41 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntagabend am Mehlemer Rheinufer mit einem Sechsjährigen zusammengestoßen. Zwei Männer sollen den Mann anschließend beleidigt und körperlich attackiert haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Männer sollen am Sonntagabend am Mehlemer Rheinufer einen Radfahrer attackiert haben. Dieser soll zuvor mit einem Kind zusammengestoßen sein, das dabei möglicherweise verletzt wurde - das berichtet die Polizei am Mittwoch.

Demnach sei der 41-jährige Radfahrer gegen 21 Uhr das John-Jay-McCloy-Ufer entlang gefahren, als er in einiger Entfernung vor ihm in Höhe der Siegfriedstraße einen etwa sechs Jahre alten Jungen auf dem Radweg sah. In dessen unmittelbarer Nähe sollen sich weitere Kinder und einige Erwachsene aufgehalten haben.

Wie der Radfahrer der Polizei schilderte, soll der Junge trotz Sichtkontakts und fortdauerndem Klingeln den Radweg nicht verlassen haben. Der 41-Jährige bremste ab und wich aus, berührte beim Vorbeifahren allerdings das Kind, das in der Folge zu Boden stürzte. Anschließend sollen zwei bislang unbekannte männliche Begleiter des Jungen den Radfahrer beleidigt und auch körperlich attackiert haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter 0228/150.

Mehr von GA BONN