Nach Streit mit seinem Vater: Polizei verwies 30-Jährigen aus seiner Wohnung

Nach Streit mit seinem Vater : Polizei verwies 30-Jährigen aus seiner Wohnung

Am Montagabend wurde die Bonner Polizei zu einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in Bonn-Plittersdorf gerufen. Ein Streit zwischen einem 30-Jährigem und seinen Vater ist eskaliert.

Nach Angaben der Polizei soll der Sohn seinen Vater im Verlauf des Streits geschlagen und bedroht haben. Der 56-Jährige wurde dabei leicht verletzt und musste in einer Krankenhausambulanz versorgt werden.

Der 30-Jährige wurde von den Polizeibeamten der gemeinsamen Wohnung verwiesen. Gegen ihn wurde zudem ein zehntägiges Rückkehrverbot und eine Anzeige verhängt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.