Präsenzeinsatz in Bad Godesberg : Polizei kontrolliert über 40 Personen und Fahrzeuge

Präsenzeinsatz in Bad Godesberg : Polizei kontrolliert über 40 Personen und Fahrzeuge

Am Mittwochabend hat die Polizei in Bad Godesberg, Mehlem und Friesdorf mehrere Personen und Fahrzeuge kontrolliert. Treffpunkte von Jugendlichen sowie Parkanlagen und Schulhöfe waren im Visier.

Im Rahmen des Präsenz- und Interventionseinsatzes hat die Bonner Polizei am Mittwoch zahlreiche Personen und Fahrzeuge kontrolliert.

Zwischen 19 und 1 Uhr kontrollierten die Beamten bekannte Treffpunkte von Jugendlichen in der Innenstadt, Mehlem und Friesdorf. Außerdem hatten die Ermittler Parkanlagen und Schulhöfe im Visier.

Gegen 20 Uhr wurde auf der Friesdorfer Straße ein 31-Jähriger Autofahrer kontrolliert, der ohne Führerschein unterwegs war. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bei einem 19-jährigen Autofahrer führten die Beamten einen Drogentest durch. Dieser war positiv und der Mann wurde auf die Wache in der Zeppelinstraße gebracht. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Den 19-jährigen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Insgesamt kontrollierte die Polizei 43 Personen und 40 Fahrzeuge.

Mehr von GA BONN