1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Plittersdorfer legen los: Ortskirmes am Dorfplatz mit Band "Handmade" und Gottesdienst

Plittersdorfer legen los : Ortskirmes am Dorfplatz mit Band "Handmade" und Gottesdienst

Autoscooter, Kinderkarussell und ein kleines Kettenkarussell, Imbissbude und vieles mehr locken seit Freitagnachmittag zum Besuch der Plittersdorfer Ortskirmes.

"Gegen 15 Uhr wurden die Fahrgeschäfte von den ersten Kirmesfreunden erobert", berichtete ein Familienvater stolz, dessen Sohn alles einfach mal ausprobieren will.

Da sind für den kleinen Knirps die Beine aber noch nicht lang genug, als es im Autoscooter schon recht wild zugeht und so lenkt dann halt der Filius, während der Papa die Geschwindigkeit bestimmt. Auch auf den weiteren Fahrgeschäften füllten sich schnell die Sitzplätze.

Um kurz nach 17 Uhr war es dann der Bad Godesberger Bezirksbürgermeister Christoph Jansen, der mit Unterstützung des neuen katholischen Pfarrers Edward Balagon das erste Bierfass anschlug. Die Gläser hielt dabei der Plittersdorfer Ortsausschuss-Vorsitzende Gereon Lindlar bereit. Für den katholischen Pfarrer war es der Antrittstermin bei der Kirmes und er bedankte sich für die herzliche Aufnahme.

Balagon bezeichnete das Kirmesfest als wichtigen Treffpunkt zur Begegnung mit den Menschen. Für den Kirmessonntag verriet der Pfarrer, dass er den auf der Fläche des Autoscooter zum fünften Mal veranstalteten Festgottesdienst (Sonntag: 11 Uhr), mitfeiern möchte. Kaplan Alexander Krylov zelebriert den Patronatsgottesdienst am eigens aufgestellten Altar und mit dabei sind auch die Kommunionkinder.

Zudem betonte Pfarrer Balagon "Bei einer Kirmes, die unter dem Motto "Mit Hätz und Siel" (Mit Herz und Seele) steht, darf die Heilige Messe als Fest für die Seele nicht fehlen. "Dr Heiland kütt op de Kirmes!" Lob gab es von Bezirksbürgermeister Jansen für die Organisatoren und ehrenamtlichen Helfer, ohne die die Kirmes am Dorfplatz an der Steinstraße nicht möglich sei.

Bis Sonntagnachmittag werden Lose angeboten, erläuterte Ortsausschuss-Zeugwart Jan Cornelsen. "Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Fahrrad, ein I-Pad, einen Multifunktionsdrucker und Eintrittskarten für KunstRasen-Konzerte im Jahr 2020". Wir haben eine tolle Weinlounge und für Samstagabend die Band Handmade für einen Auftritt im Festzelt, verrieten beim Fassbieranstich Oliver Prinz und Eckhard Liessem, die sich beim Ortsausschuss beide seit mehreren Jahren mit für die Kirmes-Aktivitäten einsetzen.

Gestern Abend drängten sich noch viele Besucher im Festzelt beim Musikprogramm der 80ern und 90ern Jahre. Die bekannten Band "Handmade" gastiert am Samstagabend ab 20 Uhr auf der Kirmes. Am Sonntag servieren die St.Georg-Schützen Sauerbraten im Festzelt, die Kanufreunde Kaffee und Kuchen. "Dorfrichter" Richard Grebert wird am Sonntagabend dem Zachaies einen kurzen Prozess machen. scv