Verein "Offene Tür" unterstützen Senioren im Alltag: Neue soziale Kontakte knüpfen

Verein "Offene Tür" unterstützen Senioren im Alltag : Neue soziale Kontakte knüpfen

"TeO" heißt der neue Begleitdienst für Senioren in Bad Godesberg. "Damit wollen wir die Lebensqualität älterer Menschen verbessern", sagt Heinz Biesenbach, Vorstandsmitglied der Tenten-Stiftung, die den Begleitdienst unterstützt.

"TeO" ist ein gemeinsames Projekt der Bonner Tenten-Stiftung ("Te") und des Bad Godesberger Vereins "Offene Tür Duerenstrasse" ("O"). Eines der größten Probleme im Alter sei soziale Isolation und Vereinsamung, so Vereinsvorsitzende Edith Koischwitz. "Viele ältere Menschen haben ihre bisherigen sozialen Kontakte verloren, trauen sich aber nicht mehr, neue Kontakte zu knüpfen."

Der Verein "Offene Tür" vermittelt Ehrenamtliche, die mit Senioren spazieren oder schwimmen gehen oder sie zum Arzt oder zu Behörden begleiten. "Oft hilft aber auch einfach nur das Zuhören", sagt Hans-Peter Gorzel. Mit seiner Klientin, einer älteren Dame aus Bad Godesberg, geht der Ehrenamtliche einmal in der Woche spazieren. Wichtig sei für ihn, älteren Menschen Raum zu geben und ihnen Zeit zu schenken, statt sie zu bespaßen: "Manchmal kommen wir ohne Worte miteinander aus."

Die Sozialarbeiterin des Vereins "Offene Tür", Rita Blum, leitet den Begleitdienst: "Schön für mich war, dass sich spontan Freiwillige dafür gemeldet haben." Ehrenamtliche jeden Alters seien weiterhin willkommen. Die Helfer werden bei ihrem Engagement an die Hand genommen: Blum begleitet sie bei ihrem ersten Treffen, um Kontakt und Vertrauen zu Senioren herzustellen. Die Begleiter belegen einen Erste-Hilfe-Kurs und werden beispielsweise im Umgang mit Demenzkranken geschult. "Wir machen unsere Ehrenamtlichen für Notfälle fit", sagt Vereinsvorsitzende Koischwitz. Haushalts- und Pflegehilfe gehörten aber nicht zu den Aufgaben der Begleiter.

Ein Erfolgserlebnis für Blum sei, "wenn ich höre, wie sich ältere Menschen auf den Tag in der Woche freuen, an dem unser Begleitdienst kommt." Dann habe der Verein "Offene Tür" seine Arbeit gut gemacht. Der Begleitdienst "TeO" unterstützt Senioren im Bad Godesberger Raum, die älter als 65 Jahre sind, ein eher kleines Einkommen haben und wieder soziale Kontakte knüpfen möchten. Die Initiative sucht fortlaufend ehrenamtliche Begleiter. Sie sollten Zeit und Empathie für ältere Menschen mitbringen. kic

Ansprechpartnerin für interessierte Helfer sowie Senioren ist Rita Blum, Tel. 0228 9339 9654 oder per E-Mail unter info@ot-godesberg.de.

Mehr von GA BONN