Nikolausmarkt: Mit Plätzchen und Pudel fürs GA-Weihnachtslicht

Nikolausmarkt : Mit Plätzchen und Pudel fürs GA-Weihnachtslicht

Im dichten Schneetreiben haben Helferinnen dreier Bad Godesberger Stadtteilprojekte den gestrigen Tag über auf dem Nikolausmarkt ausgeharrt und waren trotz erschwerter Bedingungen erfolgreich.

Das bemühen galt der Aktion Weihnachtslicht. Der Benefizorganisation des General-Anzeigers werden die Tageseinnahmen übergeben, die mit dem Verkauf von selbst hergestellten Basteleien und Backwaren erzielt wurden.

Das Quartiersmanagement Lannesdorf, sein Pendant in Pennenfeld sowie das Mehlemer Stadtteilcafé Am Nippenkreuz hatten die Aktion organisiert und waren am Stand gestern mit Ines Jonas, Nora Hahn, Ursel Strick, Nadine Kühle, Natalia Horn und Sabine Steinkühler vertreten, die sich am Fronhof abwechselten und zeitweise noch von Pudel Timmi zumindest moralisch unterstützt wurden.

Zusammengetragen hatten die drei Organisationen ihre Waren im Kreise ihrer weit verzweigten Netzwerke. "Wir haben Bekannte und andere Bürger aufgerufen und alle verfügbaren Informationskanäle genutzt", sagte Sabine Steinkühler vom Quartiersmanagement Pennenfeld. So kam bis gestern ein adventliches Potpourri aus Strickwaren, gedrechselten Schalen, Filzwaren, Honig und Marmelade zusammen - alles von privater Hand und ehrenamtlich hergestellt.

"Eine Aktion wie diese hilft nicht nur dem Weihnachtslicht, sondern stärkt natürlich auch die Zusammenarbeit der Stadtteilprojekte", sagte Ines Jonas vom Quartiersmanagement Lannesdorf. Dass die Gemeinschaftsaktion gestern zum zweiten Mal stattfand, rief sogar schon den einen oder anderen Stammkunden auf den Plan.

"Einige Leute haben die Plätzchen noch aus dem Vorjahr in guter Erinnerung", so Steinkühler. Für diesen Samstag melden die Organisatoren des Nikolausmarktes eine Programmänderung: Der Auftritt des weißrussischen Pan-Flötisten Igor S. Lewtschuk fällt krankheitsbedingt aus. Um die Lücke zu verkürzen, wird die Feuershow der Circusschule Don Mehloni auf 16 Uhr verschoben.