1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Ermittlungen gegen 39-Jährigen: Mann schleudert bei Unfall in Bonn gegen Laterne

Ermittlungen gegen 39-Jährigen : Mann schleudert bei Unfall in Bonn gegen Laterne

Ein 39-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag in Bonn-Plittersdorf eigenen Angaben zufolge mit seinem Auto gegen eine Laterne geschleudert. Die Polizei ermittelt gegen den Mann, der unter Alkoholeinfluss stand.

Nach einem schweren Unfall in der Nacht zu Dienstag in Bonn-Plittersdorf ermittelt die Polizei gegen einen 39-jährigen Autofahrer. Der Mann soll betrunken mit seinem Wagen gegen eine Laterne geschleudert sein. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Leitstelle gegen 3.20 Uhr über einen Unfall im Bereich Ubierstraße/Mittelstraße informiert.

Vor Ort stellten die Beamten neben dem beschädigten Pkw auch den 39-Jährigen fest. Dieser gab der Polizei zufolge an, mit dem Wagen unterwegs gewesen zu sein. Demnach war er auf der Ubierstraße in Richtung Mittelstraße unterwegs, als er im Bereich des Kreisverkehrs die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dadurch sei er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Anschließend habe er telefonisch einen Abschleppdienst bestellt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille, woraufhin eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen laufen.