Polizei fahndet nach Räuber: Mann mit Messer überfällt Tankstelle in Lannesdorf

Polizei fahndet nach Räuber : Mann mit Messer überfällt Tankstelle in Lannesdorf

Eine Tankstelle in Bonn-Lannesdorf ist am Sonntagabend überfallen worden. Der Räuber bedrohte den Kassierer mit einem Messer und erbeutete Geld. Nun fahndet die Polizei nach ihm.

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Mann, der am Sonntagabend eine Tankstelle an der Ellesdorfer Straße in Lannesdorf überfallen haben soll. Wie die Polizei berichtet, betrat der dunkel gekleidete Mann um 21.38 Uhr den Kassenraum, bedrohte den Mitarbeiter der Tankstelle mit einem Messer und forderte ihn auf, Bargeld herauszugeben.

Der Kassierer kam der Aufforderung nach und gab dem Räuber Geld aus der Kasse, woraufhin dieser mit seiner Beute aus der Tankstelle flüchtete und in Richtung Floßweg davonlief.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb laut Bericht erfolglos. Der Tatverdächtige wird als etwa 1,75 Meter groß und 35 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er trug dunkle Jeans und einen schwarzen Winterparka mit Reißverschluss am linken Ärmel und einer Applikation von schwarzen Schuhen mit weißer Sohle auf dem rechten.

Hinweise werden unter der Rufnummer 0228/150 vom Kriminalkommissariat entgegengenommen.

Mehr von GA BONN