1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Lubig-Areal in Bad Godesberg: Investor überarbeitet Pläne

Ehemalige Maschinenfabrik in Lannesdorf : Investor überarbeitet Pläne für Lubig-Areal in Bad Godesberg

Elf Jahre dauern die Planungen für das Wohn- und Einkaufszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik Lubig schon an. Der neuste Stand soll der Politik noch im ersten Halbjahr vorgestellt werden.

Die Planungen für das Wohn- und Einkaufszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik Lubig an der Deutschherrenstraße gehen 2020 bereits ins elfte Jahr. Doch noch immer steht nicht fest, wie es künftig auf dem Areal aussehen wird. „Die Lubig Real Estate GmbH & Co KG hat einen weiterentwickelten Planungsstand erarbeitet“, so Lubig-Geschäftsführer Sebastian Lubig. Dieser werde wohl noch im ersten Halbjahr dieses Jahres den zuständigen politischen Gremien vorgestellt.

Geben die grünes Licht, wird im zweiten Schritt die Öffentlichkeit beteiligt. Geplant sei nach wie vor, so Lubig, auf dem Grundstück einen Verbraucher-, einen Drogeriemarkt und Wohnungen zu realisieren. Vor allem mit Blick auf Gebäudehöhen und geplante Freiflächen habe nach Ansicht des Städtebau- und Gestaltungsbeirates nachgebessert werden müssen, so das städtische Presseamt.