Tankbetrüger in Region unterwegs: Kripo fahndet mit Foto

Tankbetrüger in Region unterwegs : Kripo fahndet mit Foto

Tanken zum Nulltarif: Das ist die Masche eines bislang unbekannten Mannes, der jetzt via Foto von der Polizei gesucht wird.

Ein Fall von Tankbetrug datiert vom 18. Juli und geschah in Bad Godesberger Ortsteil Lannesdorf. Ob derselbe Täter auch bei zwei gleichgelagerten Delikten in Meckenheim und Mehlem seinen Tank füllte, ohne zu zahlen, müssen die weiteren Ermittlungen zu Tage fördern.

Am Tattat im Juli fuhr der gesuchte Mann mit seinem Ford Ka um 21.54 Uhr an der Zapfsäule in Lannesdorf vor, ließ den Tank mit Benzin volllaufen und verließ anschließend das Tankstellengelände. Die Rechnung in Höhe von 53,80 Euro bezahlte er nicht.

Eine Überwachungskamera zeichnete das Geschehen auf. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die im Ford Ka hinter der Windschutzscheibe und auf der Heckablage deponierten amtlichen SU-Kennzeichen gestohlen waren.

Weitere Kennzeichen waren an dem Wagen nicht angebracht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Feststellung der Identität des bislang unbekannten Tatverdächtigen führten, veröffentlicht die Polizei nun auf richterlichen Beschluss hin ein Foto des Mannes.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt den auf dem Kameraausschnitt abgebildeten Mann oder kann Angaben zu seiner Identität machen?

Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 37 unter der Rufnummer 0228/150.