1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Unfall in Bad Godesberg: Kleinwagen wird auf Seite geworfen

Unfall in Bad Godesberg : Kleinwagen wird auf Seite geworfen

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag mittag haben eine Mutter und ihr junges Kind viel Glück gehabt. Ihr Fiat 500 wurde durch eine Kollision auf die Seite geworfen, verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Gegen 13 Uhr am Samstag befuhr eine 40 Jahre alte Mutter mit ihrem sechsjährigen Kind an Bord die Südstraße im Godesberger Norden in Fahrtrichtung Sankt-Augustinus-Straße. Zeitgleich war ein anderer Verkehrsteilnehmer in seinem Mercedes auf der Weststraße in Richtung Godesberger Straße unterwegs.

Wie der polizeiliche Einsatzleiter vor Ort erklärte, habe die Mutter mit ihrem Fiat die Vorfahrtsregelung missachtet und den Mercedes geschnitten. Der Mercedes-Fahrer konnte zwar schnell reagieren und bremsen, es kam dennoch zu einem leichten Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen.

Dieser Kontakt hat gereicht, um den baulich schmal und hoch daher kommenden Fiat 500 auf die linke Seite zu werfen.Die Mutter konnte sich nicht alleine aus dieser Lage befreien, dies wurde durch die herbei geeilte Feuerwehr übernommen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, lediglich der Schreck wird bei Mutter und Tochter tief in den Knochen stecken.

"Hier kommt es nichtmal zu einer Anzeige, es wurde lediglich ein erhöhtes Bußgeld wegen der Vorfahrtsverletzung verhängt" so der Einsatzleiter. Der Verkehr wurde durch diesen Zwischenfall kaum behindert und die Unfallstelle schnell wieder frei gegeben.